Veranstaltungskalender

 Politisches Nachtgebet

Kreuzeskirche

Das nächste Politische Nachtgebet

findet statt am

Montag, 5. Dezember, 18 Uhr

Thema:

Neue Heimat Duisburg? Ein Gespräch mit Christen aus Afrika

Die Flüchtlinge und Zuwanderer, die nach Duisburg gelangen, stammen aus unterschiedlichen Ländern. Darunter befinden sich auch afrikanische Christinnen und Christen, die eigene Gemeinden bilden. So feiern auch in der Marxloher Kreuzeskirche Christen aus Westafrika jeden Sonntag ihren Gottesdienst in englischer Sprache.

Wie erleben Menschen, die aus Afrika nach Duisburg gekommen sind und dort schon eine längere Zeit wohnen, unsere Stadt und unser Land? Ist ihnen Duisburg inzwischen zur neuen Heimat geworden? Welche Verbindung haben sie noch zu ihrem Herkunftsland? Was bedeutet ihnen ihre Gemeinde und ihr Glaube? Dies sind Fragen des nächsten Politischen Nachtgebets. Wurde letztes Jahr im Politischen Nachtgebet nach den Ursachen der Flucht aus Afrika gefragt, so soll jetzt im Dezember mit Christen aus Nigeria über ihr Leben in Duisburg gesprochen werden. 

Musikalische Gestaltung:       Okko Herlyn

 

 Konzert

Kreuzeskirche

Adventskonzert der Gelsenkirchener Swingfoniker

Freitag, 9. Dezember, 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr)

Eine feste Tradition ist es inzwischen, dass die Gelsenkirchener Swingfoniker ihr beliebtes Adventskonzert in der Kreuzeskirche geben. Mit einer bunten Mischung verschiedener Musikrichtungen wie Gospel, Pop oder Klassik stimmt der preisgekrönte Chor auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

 Konzert

Schülerinnen und Schüler der  Musik- und Kunstschule in Duisburg zeigen ihr Können beim Vorspielen in der Kreuzeskirche am

 Montag, 19. Dezember 2016,

17 Uhr.

Der Eintritt ist frei.